Medienspiegel

Flüchtlingsquoten für Schulen, Unis und bestimmte Jobs?

(…) „Deutschland war noch nie besonders gut darin, Einwanderer zu integrieren“, sagt Collier. Die türkischen Einwanderer etwa hätten „sehr lange gebraucht, um Teil der Mehrheitsgesellschaft zu werden“.  Deshalb könne es sich letztlich als sinnvoll erweisen, Flüchtlingen „vorzuschreiben, wo sie sich niederlassen dürfen – um Gettobildung zu vermeiden“. Die Schweiz diene hier als Vorbild. Doch damit nicht genug: Es könne so kommen, dass Deutschland Quoten für Flüchtlinge einführen muss – „in Schulen, Universitäten und für bestimmte Jobs“, prophezeit Collier.

http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/sie-wollen-sich-nicht-integrieren-oxford-oekonom-warnt-brauchen-bald-quoten-fuer-fluechtlinge-in-unis-und-betrieben_id_5283867.html