Medienspiegel

Gefahr für die Prävention?

Veröffentlicht

Prostitutionsgesetz:

AIDS-Hilfe kritisiert Kondompflicht

(…) „Die Erfahrungen aus drei Jahrzehnten HIV-Prävention würden zeigen, dass Kontrolle und Repressionen Prostituierte und Callboys in die Illegalität drängten, so dass Hilfsangebote die Betroffenen nicht mehr erreichen würden. Die Union habe sich mit ihrem „repressiven Ansatz durchgesetzt“, beklagte Izdebski. „Das Gesetz schützt nun vor allem konservative Moralvorstellungen statt diejenigen, um die es eigentlich geht: die Prostituierten.“ (Hervorhebung GB)

Bereits jetzt gibt es eine Kondompflicht in Bayern und im Saarland.“ (…)

Zum Artikel:

http://www.queer.de/detail.php?article_id=25523

Kommentar GB:

AIDS-Hilfe kritisiert Kondompflicht: ???