Medienspiegel

Globales Wettrüsten: Spirale ins Verderben?

Veröffentlicht

„Das globale Wettrüsten nimmt besorgniserregende Ausmaße an. Es ist, als würden sich alle bedeutenden Industriestaaten und Regionalmächte auf einen größeren Konflikt vorbereiten.“  (…)

„Die heutige globale Spaltung zeigt sich an zwei geostrategischen „Frontlinien“. Die eine Verläuft von der Nordgrenze zwischen Norwegen und Russland über das Baltikum und die Ukraine bis in den Nahen und Mittleren Osten. Bei dieser Frontlinie steht auf der einen Seite die NATO, auf der anderen Seite Russland und der Iran. Die zweite „Frontlinie“ spaltet den Fernen Osten. Auf der einen Seite positionieren sich China und Nordkorea, auf der anderen Seite Südkorea, Japan, Taiwan, Philippinen, Australien, Neuseeland und vor allem die USA. Die zentralen Schaltstellen dieser Entwicklung sind Washington, Moskau und Peking.“ (…)

Zum Artikel:

http://www.freiewelt.net/reportage/spirale-ins-verderben-10065687/