Noch geheime Zahlen der Bundesregierung

Bereits 100.000 Asyl­anträge im neuen Jahr

„De Maizière will die Zahlen erst in den nächsten Tagen öffentlich machen, doch sickerten sie bereits durch. Demnach kamen in diesem Jahr schon mehr als 100.000 neue Asylsuchende nach Deutschland. Etwas weniger, aber weiter sehr viel.

Nach noch vertraulichen Zahlen der Bundesregierung, die Innnenminister Thomas de Maizière (CDU) erst in den nächsten Tagen der Öffentlichkeit vorstellen will, geht der Zustrom an Asylbewerbern nach Deutschland etwas zurück, bleibt jedoch weiter auf hohem Niveau.

Nach diesen ließen sich bis einschließlich Dienstag mehr als 100.000 Menschen als Asylsuchende registrieren. Das sind mehr als 3.000 am Tag. Allein im Januar sind 91.671 Menschen im sogenannten EASY-System des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vermerkt worden.

Damit kamen fast 60.000 mehr als im Januar 2015 (+184,4%), aber auch etwa 35.000 (-28%) weniger als noch im Dezember. Für dem Rückgang dürfte auch das schlechte Wetter auf der Fluchtroute rund ums Mittelmeer und über den Balkan verantwortlich sein. Die Zahlen soll das Innenministerium aber weiterhin für deutlich zu hoch halten.“  (…)

Zum Artikel:

http://www.freiewelt.net/nachricht/bereits-100000-asylshyantraege-im-neuen-jahr-10065370/