Österreich als Vorbild: CSU fordert Begrenzung auf 300 Flüchtlinge pro Tag

Der Druck aus der CSU auf Merkel wächst. Der bayerische CSU-Innenminister Herrmann will ein Kontingent-Modell nach österreichischem Vorbild einführen.

27.02.2016, von Markus Wehner, Berlin

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/oesterreich-als-vorbild-csu-fordert-nur-noch-300-fluechtlinge-pro-tag-14094116.html

und bezüglich der Menge im Widerspuch hierzu:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bayern-joachim-herrmann-nennt-obergrenze-von-500-bis-600-fluechtlingen-a-1079657.html

Kommentar GB:
Liegt es im Interesse der einheimischen Bevölkerung, dass nach Vorstellungen der CSU jährlich bis zu ca. 200.000 Personen werden immigrieren dürfen? Wenn ja, warum? Wenn nein, warum?

 

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.