Medienspiegel

Wenn meine Tochter bossy wird…

Veröffentlicht

„Meine Tochter hat sich gerade bei ihrer Philosophielehrerin im Genderunterricht unbeliebt gemacht:

Als die Lehrerin behauptete unterschiedliche Neigungen und Interessen bei Jungen und Mädchen seien das Ergebnis von Prägungen und gesellschaftlichen Erwartungen erwiderte sie etwas bossy: So ein Quatsch: Das hat mit dem Hormonhaushalt in der Gebärmutter zu tun. Einige Mütter stellen hier auch bei Mädchen mehr Testosteron zur Verfügung, was zu einer männlichen Ausprägung des Gehirnes führt. Ebenso wie einige Männer hier weniger Testosteron abbekommen, und somit eher weibliche Tendenzen in der Hirnentwicklung haben. So kommen die Ausnahmefälle zustande.“  (…)

https://sexismusbeauftragter.wordpress.com/2016/02/02/wenn-meine-tochter-bossy-wird/