Medienspiegel

Baden-Württemberg – Letzte Amtshandlung von Grün-Rot: Bildungsplan in Kraft

„Mit der Unterschrift von Noch-Kultusminister Andreas Stoch (SPD) wird „Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt“ neues Leitprinzip an Baden-Württembergs Schulen.“

„Baden-Württembergs SPD stellt Grün-Schwarz vor vollendete Tatsachen: Kurz vor Auftakt der offiziellen Koalitionsverhandlungen zwischen der Ökopartei und der Union hat der amtierende sozialdemokratische Kultusminister Andreas Stoch den von der CDU heftig kritisierten Bildungsplan unterschrieben. Ein Sprecher des Ministeriums bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht des „Mannheimer Morgen“. Die Endfassung soll am kommenden Montag online veröffentlicht werden.“ (…)

http://www.queer.de/detail.php?article_id=25861

Somit: Schaffung vollendeter Tatsachen vor Beginn der Koalitionsverhandlungen zwischen Grünen und CDU, und zwar ohne Notwendigkeit – durch die abgewählte SPD.

http://www.queer.de/detail.php?article_id=25782

Kommentar GB:

Die SPD möchte offenbar weiterhin absteigen, daher hat sie hiermit genau das Richtige getan.

Von der SPD lernen heißt Verlieren lernen.