Das Unbehagen in der Gleichheit

Auswege aus der Gender-Sackgasse Von Susanne Kummer „Zusammenfassung Feministische Theorien gewannen im Laufe der Jahre an Schärfe und radikalisierten sich. Zu ihnen zählt die konstruktivistische Gender-Theorie. Ihre Grundthese, dass nichts Natur ist, sondern alles Konstrukt, löst inzwischen auch unter Feministinnen Unbehagen aus. Denn die menschliche Identität ist leibgebunden. Niemand kann sein Geschlecht abwählen, noch erfährt … Das Unbehagen in der Gleichheit weiterlesen Weiterlesen