Der IS und der Terror in Brüssel

Wütende Endzeitfantasien
Die Terroranschläge in Brüssel werden nicht die Letzten sein, die der IS in Europa verübt. Trotz der militärischen Rückschläge in Syrien und im Irak fühlen sich die Extremisten mächtig.
Kommentar von Daniel Steinvorth

http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/der-is-und-der-terror-in-bruessel-wuetende-endzeitfantasien-ld.9566

http://www.nzz.ch/international/terror-in-europa-sechs-verdaechtige-in-bruessel-festgenommen-ld.9803

http://www.nzz.ch/international/terror-in-bruessel/anschlaege-in-belgien-explosionen-bei-weiteren-razzien-in-bruessel-ld.9845

http://www.nzz.ch/international/syrische-armee-rueckt-auf-palmyra-vor-1.18718448

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.