Allgemein

Europas Kampf gegen den Terror

24. März 2016   /  

„Liebe Freunde!

Wie Ihr wißt, wohnen wir in Mipylarou, und da in der, statistisch gesehen, heißesten Stadt Frankreichs, 12 Kilometer entfernt vom Mittelmeer. Seit dem 20. März ist angeblich Frühling, und meine Herrin schaut jeden Tag nach, ob sie vielleicht endlich auf ihrem Balkon zu Mittag essen kann.

„Herrin,“ blöke ich schüchtern, „ich verstehe das auch nicht! Weißt du noch, wie wir im ersten Jahr unserer erlauchten Anwesenheit, Ende März, bei wunderbarem Sommerwetter, mehrere Personen haben im Meer schwimmen gesehen? Und in den folgenden Jahren hast du Ende März auch nicht mehr geheizt!“

„Ja,“ seufzt sie, „wenn ich bedenke, daß wir in diesem Jahr schon einmal auf dem schattigen Balkon gespeist haben! Weißt du noch, wann das war?“ Und ob ich das weiß! Solche Volksverdummung wie zu dem Tag gibt es nicht oft! „Düsseldorf sagt seinen Karnevalzug ab wegen Sturmwarnung!“

Der STERN schreibt, am Rosenmontag, den 8. Februar 2016, um 14:18 Uhr: „Soeben also kam die Eilmeldung rein: die Sonne scheint im Rheinland am Rhein!“ Kritik und Häme der Meteorologen ergießen sich über die Düsseldorfer. „Dabei haben sie nur einmal mehr verschleiert, was wirklich hinter der Absage steht, nämlich die Furcht vor einem Terrorangriff der Muslime,“ blöke ich empört, „die Bürger Deutschlands werden von Politik und Medien andauernd verscheißert!“

Am Rosenmontag, den 8. Februar 2016, sitzen meine Herrin und ich das erste und bislang einzige Mal in diesem Jahr bei wohliger Wärme und vollständiger Windstille auf dem Balkon und essen zu Mittag.

„Schaf,“ prophezeit meine Herrin, „Politik und Medien beabsichtigen auch weiterhin, die Deutschen im unklaren zu lassen über ihre Lage, darüber, daß der Islam, finanziert von Saudi-Arabien und Katar, logistisch unterstützt von der Türkei, Europa den Glaubenskrieg alias Dschihad aufzwingt. Du kannst es an der Analyse der letzten Terroranschläge und an den eingeleiteten Maßnahmen sehen.“

„Herrin, so sehe ich das auch. Sie bekämpfen den Terror, der aber nichts anderes ist als eine radikale Form der Islamisierung Europas. Terror ist nur ein Erscheinungsbild des Islam, andere Formen sind da’wa, die ‚Einladung zum Islam‚, besser: die Aufforderung zu konvertieren, sonst …“

„Politik und Medien wollen nichts unternehmen, wollen nicht den Tatsachen entsprechend berichten, es würde ihre Geschäfte mit den arabischen Staaten und ihre strategischen Pläne in Rußland, Zentralasien und China durchkreuzen. Darum gehen sie vor gegen den Terror. Darum macht Angela Merkel gemeinsame Sache mit dem Diktator Recep Tayyip Erdogan. Das ist das gleiche, als wenn ein Arzt nicht die Masern, sondern die roten Flecken auf der Haut des kranken Kindes behandeln würde. Kein Arzt ist so dumm!“ sagt sie.

Das weiß ja selbst ich, das Schaf!

Blök!
Euer Schaf
Islamfeind“

Quelle:

http://eussner.blogspot.de/2016/03/europas-kampf-gegen-den-terror.html