Medienspiegel

Mazedoniens Präsident: „Deutschland hat bei der Sicherheit völlig versagt“

Veröffentlicht

„Mazedoniens Präsident Ivanov wirft Deutschland schweres Versagen in der Flüchtlingskrise vor. Das Land habe die Sicherheit völlig aus den Augen verloren. Er warnt vor Tausenden Dschihadisten mit gefälschten Pässen. “ –  11.03.2016

„Mit scharfen Worten hat Mazedoniens Präsident Djordje Ivanov der Bundesregierung politisches Versagen in der Flüchtlingskrise vorgeworfen und sein Land als Opfer der EU-Institutionen dargestellt. „Bei der Humanität hat Deutschland sehr gut gehandelt. Aber bei der Sicherheit hat Ihr Land völlig versagt“, sagte Ivanov der „Bild“-Zeitung (Freitag). So habe Mazedonien einen Austausch von Daten über mutmaßliche Dschihadisten angeboten, doch weder von deutscher noch von europäischer Seite sei darauf eingegangen worden.“   (…)

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/mazedoniens-praesident-deutschland-hat-bei-der-sicherheit-voellig-versagt-14118226.html