Seehofer: Keine Garantie für Verzicht auf bundesweite CSU

Angela Merkel und Horst Seehofer haben sich bei einem Treffen auf keine gemeinsame Linie in der Flüchtlingspolitik geeinigt. Der CSU-Chef spricht von einer „sehr belasteten Situation“ im Verhältnis der Unionsparteien.

17.03.2016

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-seehofer-keine-garantie-fuer-verzicht-auf-bundesweite-csu-14129576.html

Kommentar GB:

Die CDU, soweit sie sich dem Feminat mit der Symbolfigur Merkel unterordnet, gerät hierdurch unter zusätzlichen Druck. Was tun nun diejenigen in der CDU, die sich nicht unterordnen?

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.