Medienspiegel

Brutaler Mord an islamkritischem Blogger in Bangladesch

Veröffentlicht

Die Polizei vermutet islamistische Extremisten hinter der Tat.

In dem Land ist eine ganze Reihe von religionskritischen Intellektuellen ermordet worden.

07.04.2016 | 12:41 |   (DiePresse.com)

„Nazimuddin Samad war gerade auf dem Weg von der Universität nach Hause, als ihn seine Mörder attackierten. Mitten in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, stürzten sich mindestens vier Männer auf einer belebten Straße auf ihn und hackten mit Macheten auf ihn ein. Als er blutüberströmt am Boden lag, zog einer der Angreifer eine Pistole und erschoss den 28-Jährigen aus nächster Nähe. „Allahu Akbar“ riefen die Mörder nach der Tat. So jedenfalls schildert die Polizei den Tathergang.“ (…)

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4962247/Brutaler-Mord-an-islamkritischem-Blogger-in-Bangladesch?_vl_backlink=/home/politik/index.do