Medienspiegel

Die notorische „Equal Pay Day“ – Lügerei

Veröffentlicht

Arne Hoffmann

(…) „In den USA haben Feministinnen gestern den Equal Pay Day veranstaltet, um die Lüge aufrecht zu erhalten, dass Frauen für dieselbe Arbeit deutlich schlechter bezahlt würden als Männer. Das Wirtschaftsmagazin Forbes warnt davor, diesem Mythos zu glauben. Die Autorin Karin Agness wirkt bestürzt darüber, dass bei einem ihrer Vorträge an der Uni Harvard die meisten von ihr dort befragten Frauen – „die klügsten, talentiertesten und engaiertesten“ Studenten der USA – diesen Unsinn schluckten und sieht Politikerinnen wie Hillary Clinton in der Verantwortung. Währenddessen nennt das Blog Daily Wire sieben Fakten, die man kennen sollte, um die Equal-Pay-Day-Lüge zu zerpflücken.“

http://genderama.blogspot.de/2016/04/vermischtes-vom-13-april-2016.html