Medienspiegel

Frankreich: Ausschreitungen bei Demos gegen Regierung

Veröffentlicht

„In Frankreich haben am Samstag hunderttausende gegen die Pläne der Regierung demonstriert, mit denen der Arbeitsmarkt reformiert werden soll. In mehreren Städten kam es zu heftigen Auseinandersetzungen mit der Polizei.“

(…) Frankreich leidet seit längerem unter einer Arbeitslosigkeit von über zehn Prozent. Präsident Francois Hollande hat erklärt, er werde sich Mitte 2017 nur dann erneut um das Präsidentenamt bewerben, wenn die Arbeitslosigkeit deutlich sinke. Hollande kämpft mit schlechten Umfragewerten und hat die geplanten Reformen bereits abgeschwächt. Aktuell hätte Hollande keine Chance, in die Stichwahl um die Präsidentschaft einzuziehen.“ (…)

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/10/frankreich-ausschreitungen-bei-demos-gegen-regierung/

Kommentar GB:

Islamophilie, Homophilie und Feminismus sind keine linken Themen, sondern diese hier sind es:

Ausbildung und Bildung, Beschäftigung und Reduktion von Arbeitslosigkeit, Arbeitsrecht und Deregulierung, Arbeit & Kapital, Demokratie oder Postdemokratie, Frieden oder Krieg, und die Zukunft unserer Gesellschaft.

Islamophilie, Homophilie und Feminismus sollten von Parteien mit linkem Selbstverständnis vollständig eliminiert werden, wenn sie nicht als Etikettenschwindler, sondern als im emphatischen Sinne linke Parteien ernstgenommen werden wollen.

Andernfalls wird es mit ihnen weiter abwärts gehen. Sie haben die Wahl.