Medienspiegel

Nordrhein-Westfalen: Kraft und ihre Regierung schwächeln

Veröffentlicht

„Ein Jahr vor der NRW-Wahl 2017 stehen die Dinge für die NRW-CDU besser, als sie erhoffen konnte. Die rot-grüne Koalition ist ausgelaugt. SPD-Ministerpräsidentin Kraft wirkt ausgebrannt. Sie hat eine schlechte Leistungsbilanz und keinen Plan für die Zukunft des Landes – beste Voraussetzungen für einen Machtwechsel. Doch dass ihn die NRW-CDU herbeiführen kann, ist noch keineswegs ausgemacht.“ (…)

http://post-von-horn.de/2016/04/29/nrw-machtwechsel-laengst-nicht-ausgemacht/?utm_source=Neolox+Mailings&utm_medium=email&utm_campaign=Kraft+und+ihre+Regierung+schw%C3%A4cheln&utm_content=Mailing_10150947