Medienspiegel

Schengenraum: EU-Kommission will Türken Weg für Visafreiheit ebnen

Von , Brüssel

Schon am Mittwoch könnte es so weit sein: Dann will die EU-Kommission nach SPIEGEL-Informationen empfehlen, die Visumspflicht für Türken aufzuheben. Dabei kommt man dem Land weit entgegen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/europaeische-kommission-will-weg-fuer-visafreiheit-fuer-tuerken-ebnen-a-1090029.html

Kommentar GB:

Eine scharfe Kommentierung ginge jetzt dahin, anzunehmen, dass damit nach der Lösung der Armenienfrage durch die Jungtürken nunmehr die ethnische Säuberung der Türkei von den Kurden vorbereitet werden solle, mit Visavergabe und Dauerexil speziell in Deutschland.

Aber so etwas anzunehmen, das wäre selbstverständlich alles völlig übertrieben.

Es fällt übrigens auf, dass die naheliegende Frage, warum denn den Kurden in ihrer Region nicht ein eigener Staat zugestanden werden sollte, öffentlich überhaupt nicht gestellt wird. Es mag ja sein, dass daran außer den Kurden niemand ein Interesse hat. am wenigstens sicherlich die Türkei. Aber das heißt ja nicht, dass die Frage nicht legitim und relevant wäre, und zwar unabhängig von dieser oder jener denkbaren Antwort.

Die Bedenken gegen eine Aufhebung der Visumspflicht sind massiver Art. Dennoch:

http://www.focus.de/politik/ausland/bedenken-im-europaparlament-bericht-eu-will-kommende-woche-weg-fuer-visafreiheit-fuer-tuerken-freimachen_id_5486524.html