Blamage für Merkel: West-Mächte lehnen Aufnahme von Flüchtlingen ab

Abfuhr für Bundeskanzlerin Merkel beim G7: Die USA, Japan und Kanada haben die Aufnahme von Flüchtlingen abgelehnt. Finanzhilfen wurden ebenfalls ausgeschlossen. Über den Krieg als wichtigste Fluchtursache wurde erst gar nicht gesprochen.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/05/27/blamage-fuer-merkel-west-maechte-lehnen-aufnahme-von-fluechtlingen-ab/

und

(…) „Bundesfinanzminister Schäuble versucht das von ihm propagierte Spardiktat nicht nur den seit Jahren leidenden südeuropäischen Staaten aufzudrücken, sondern der ganzen Welt. Und er setzt sich durch. Nur: Wenn alle Seiten und Länder gleichzeitig sparen, wird nicht investiert. Und wenn niemand investiert, kann auch kein neues Wachstum geschaffen werden. Kein Wunder, dass die Weltwirtschaft stagniert.“ (…)

http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-politik-wirtschaft_artikel,-Kommentar-Der-erlesene-Kreis-wird-immer-schwaecher-_arid,1385571.html

Kommentar GB:

Wirtschaftspolitik ist zu wichtig, als das sie einem Juristen überlassen werden sollte.

Erst recht, wenn er Fehlleistungen abliefert.

 

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.