Medienspiegel

Blamage für Merkel: West-Mächte lehnen Aufnahme von Flüchtlingen ab

Abfuhr für Bundeskanzlerin Merkel beim G7: Die USA, Japan und Kanada haben die Aufnahme von Flüchtlingen abgelehnt. Finanzhilfen wurden ebenfalls ausgeschlossen. Über den Krieg als wichtigste Fluchtursache wurde erst gar nicht gesprochen.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/05/27/blamage-fuer-merkel-west-maechte-lehnen-aufnahme-von-fluechtlingen-ab/

und

(…) „Bundesfinanzminister Schäuble versucht das von ihm propagierte Spardiktat nicht nur den seit Jahren leidenden südeuropäischen Staaten aufzudrücken, sondern der ganzen Welt. Und er setzt sich durch. Nur: Wenn alle Seiten und Länder gleichzeitig sparen, wird nicht investiert. Und wenn niemand investiert, kann auch kein neues Wachstum geschaffen werden. Kein Wunder, dass die Weltwirtschaft stagniert.“ (…)

http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-politik-wirtschaft_artikel,-Kommentar-Der-erlesene-Kreis-wird-immer-schwaecher-_arid,1385571.html

Kommentar GB:

Wirtschaftspolitik ist zu wichtig, als das sie einem Juristen überlassen werden sollte.

Erst recht, wenn er Fehlleistungen abliefert.