Medienspiegel

Familienministerin Schwesig unterzeichnet IDAHO-Erklärung

Veröffentlicht

„Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hat am Dienstag die diesjährige Erklärung zum International Day Against Homophobia (IDAHO) unterzeichnet. Der Aktionstag wird seit 2005 jedes Jahr am 17. Mai begangen.

Die nicht-rechtsverbindliche Deklaration bekräftigt alljährlich fortschreibend die zahlreichen nationalen und internationalen Maßnahmen zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt gegenüber lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen. Anlass für diese nicht-rechtsverbindliche Absichtserklärung ist das IDAHO-Forum, in dem seit 2013 jedes Jahr über den Kampf gegen Homo- und Transphobie beraten wird.

Die Konferenz findet dieses Jahr von Dienstag bis Donnerstag in Kopenhagen statt. Sie ist von Kronprinzessin von Dänemark, Mary Elizabeth, eröffnet worden.“  (…)

http://www.queer.de/detail.php?article_id=26095

Kommentar GB:

Macht einfach weiter so, Genossen, denn dann wird es mit Euch so weitergehen: ins Abwärts.