Medienspiegel

Geheimdossier

Mitglied der 9/11-Kommission sieht „klare Beweise“ für Verwicklung Saudi-Arabiens

13.05.2016 · von FOCUS-Online-Redakteur

„Für John F. Lehman, einstiges Mitglied der 9/11-Kommission, besteht kein Zweifel: Die amerikanische Regierung verfüge über „klare Beweise“, dass Saudi-Arabien zu den Unterstützern des Terror-Netzwerkes um Al-Kaida zählt, die die Anschläge am 11. September 2001 in den USA verübt haben.

Lehman, republikanischer Abgeordneter und Navy-Sekretär unter der Reagan-Administration, wurde noch deutlicher: Bei den Unterstützern habe es sich um Angestellte der saudischen Regierung gehandelt, sagte Lehman der britischen Zeitung „The Guardian“.

Obamas Regierung wäre nach Lehmans Meinung gut beraten, den 28-seitigen Bericht, der noch immer der Geheimhaltung unterliegt, schnellstens zu veröffentlichen. Saudi-Arabien versucht, die Veröffentlichung des Dossiers unter allen Umständen zu verhindern und droht damit, US-Wertpapiere in Höhe von 750 Milliarden Dollar zu verkaufen.“ (…) (Hervorhebungen GB)

http://www.focus.de/politik/ausland/saudi-arabien-mitglied-der-9-11-kommission-sieht-klare-beweise-fuer-verwicklung_id_5529187.html

http://www.theguardian.com/us-news/2016/may/12/911-commission-saudi-arabia-hijackers?CMP=twt_gu