Männer und Geschlechterpolitik

Bericht Diskussionsabend von „Väter ohne Rechte“ in Wien

Männer und Geschlechterpolitik – das passt zusammen!

Der Münchner Geschlechterforscher Johannes Meiners stellte Forschungsergebnisse zur Diskussion

Im Geschlechterverhältnis hat sich in den westlichen Gesellschaften während der vergangenen Jahrzehnte viel verändert. Unverändert hingegen ist der Mangel an Empathie für und der Respekt vor Männern.

Braucht es daher eine eigenständige Männerrechtsbewegung?

Falls ja, wie kann sie gestaltet werden?

Darüber diskutierten mehr als dreißig engagierte Teilnehmer am 27.April 2016 einen Abend füllend. Ort der so anregend wie leidenschaftlich gestalteten Debatte war das traditionsreiche Cafè Griensteidl am Michaelerplatz in Wien. Organisiert wurde sie von „Väter ohne Rechte“ in Kooperation mit der „Männerpartei Österreich“.

http://nicht-feminist.de/2016/05/vaeter-austria-maenner-und-geschlechterpolitik-das-passt-zusammen/