Medienspiegel

Merkel schweigt und handelt nicht

Die Zahlen liegen auf dem Tisch, Kosten und Anzahl der Flüchtlinge sind nun überschaubar. Jetzt muss die Bundesregierung endlich Farbe bekennen, wie sie der Probleme des Massenzuzugs Herr werden will.

http://www.freiewelt.net/nachricht/merkel-schweigt-und-handelt-nicht-10066959/

Kommentar GB:

Eines haben die Kartellparteien gemeinsam: ihre Unfähigkeit zur selbstkritischen Auseinandersetzung.

http://www.wiwo.de/politik/deutschland/spd-und-afd-dann-entdaemonisiert-sie-doch-endlich/13609648-all.html

Und diese demonstrieren sie fortlaufend mit einer geradezu atemberaubende Verstockheit.

Statt sich ernsthaft selbstkritische Fragen zu stellen und zu lernen, endlich zu lernen, verharren sie in ihrer sturen Rechthaberei und beschuldigen ihre hierfür ausgewählten „üblichen Verdächtigen“.

Dabei ist doch offensichtlich, dass sie selbst es sind, die unfähig sind, die realen Probleme angemessen zu erkennen und zu lösen.

Und der demos erkennt das – früher oder später – sehr wohl. Und er handelt.