Zur Notwendigkeit der Religionskritik

Parallele Gesellschaften Warum gelten im Falle des Islams die Regeln der offenen Gesellschaft nur bedingt? Ein Gastbeitrag von Seyran Ateş 14. April 2016  DIE ZEIT Nr. 15/2016, 31. März 2016 „In Berlin-Neukölln kann sich kein Jude mehr zu erkennen geben. Rabbiner warnen schon lange davor, mit einer Kippa durch den muslimisch dominierten Stadtteil zu laufen. Mittlerweile … Zur Notwendigkeit der Religionskritik weiterlesen