Medienspiegel

Die aktuelle Lage in Griechenland

Veröffentlicht

Joachim Bischoff / Björn Radke

Endgültige Kapitulation oder gibt es Spielräume?

„Die Finanzminister der Eurozone und der Internationale Währungsfonds (IWF) haben sich Ende Mai auf weitreichende Hilfen für Griechenland geeinigt. Die Geldgeber und die Regierung in Athen verständigten sich grundsätzlich auf die Auszahlung weiterer Mittel in Höhe von 10,3 Mrd. Euro. Eine erste Subtranche von 7,5 Mrd. Euro wird im Juni ausgezahlt werden, die übrigen Auszahlungen folgen nach der Sommerpause.

Damit erhält die griechische Regierung rechtzeitig vor den im Juli anstehenden hohen Rückzahlungen alter Schulden an die EZB neue Finanzmittel. Mit dem Rest der Tranche kann und muss sie einige ihrer Zahlungsrückstände gegenüber Lieferanten u. Ä. begleichen.“ (…)

http://www.sozialismus.de/kommentare_analysen/detail/artikel/endgueltige-kapitulation-oder-gibt-es-spielraeume/