Die Regierung Frankreichs rafft nichts mehr!

Von Gudrun Eussner

Es sind oft die kleinen Dinge, die Marginalien, die mehr aussagen über eine Angelegenheit als große Worte und abscheuliche Taten. Erinnert sich noch jemand? In der Nacht vom 11. auf den 12. Juni 2016 erschießt der Muslim Omar Mateen, in Orlando, 49 Menschen und verletzt 53, teils schwer. Ja, das ist schon lange her, es war letzte Woche!

Den Anfang dieser Woche bildet das Attentat des Muslims Larossi Abballa, der am Montag, den 13. Juni 2016, gegen 20 Uhr, in Magnanville, 60 km nordwestlich von Paris, zwei Polizisten mit dem Messer die Kehle durchschneidet. Auch schon ’ne Weile her!“ (…)

http://eussner.blogspot.de/2016/06/die-regierung-frankreichs-rafft-nichts.html#more

http://eussner.blogspot.de/search?q=frankreich+islam

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.