Medienspiegel

Elsass: Die Reste eines 6000 Jahre alten Massakers entdeckt

Veröffentlicht

Im Elsass mussten sich einst jungsteinzeitliche Bauern gegen fremde Krieger wehren. Ihr Zorn gegen die Angreifer mündete anscheinend in exzessiver Leichenschändung.

(…) „Nach einer Theorie könnten die Einheimischen mit Kriegern zusammengestoßen sein, erklärt Lefranc, die einer Kultur aus dem Pariser Becken angehörten, welche sich in den nachfolgenden Generationen in der Region durchsetzte und die Linearbandkeramiker verdrängte. Auch in Baden-Württemberg und der Pfalz sind die Zeugnisse dieser gewaltsamen Umbruchsphase gefunden worden, so etwa die des „Massakers von Thalheim“. In diesem speziellen Fall jedoch scheinen die Alteingesessenen noch einmal die Oberhand behalten zu haben.“

http://www.spektrum.de/news/die-reste-eines-6000-jahre-alten-massakers-entdeckt/1413143?utm_medium=newsletter&utm_source=sdw-nl&utm_campaign=sdw-nl-daily&utm_content=heute