Medienspiegel

Ines Pohl wird Chefredakteurin der Deutschen Welle

„Die frühere „taz“-Chefredakteurin Ines Pohl wird zum 1. März 2017 neue Chefredakteurin der Deutschen Welle. Das gab der staatliche Auslandsrundfunk am Mittwoch bekannt.

Die lesbische Journalistin wird Nachfolgerin von Alexander Kudascheff, der in den Ruhestand geht. Die 49-Jährige war Ende 2015 zur DW gewechselt und berichtet seither als Korrespondentin aus dem Studio Washington (queer.de berichtete).“ (…)

http://www.queer.de/detail.php?article_id=26305