Allgemein

Islamischer Staat bekennt sich zu Anschlag in Nachtclub

50 Tote bei Massaker in Orlando

„Präsident Obama verurteilte Attentat als „Akt des Terrorismus“. Das FBI bestätigte, der mutmaßliche Täter sei wegen möglicher Verbindungen zu Terroristen im Visier der Ermittler gewesen.

„Die Terrormiliz Islamischer Staat hat sich zu dem Anschlag auf einen Nachtclub in Orlando mit 50 Toten bekannt. Zuvor hatte eine IS-nahe Nachrichtenagentur behauptet, der Todesschütze von Orlando sei ein Mitglied der Terrormiliz. Eine „Quelle“ habe dem Medium „Amaq“ gesagt, der Angriff auf Menschen in dem Nachtclub sei von einem Kämpfer der Terrormiliz ausgeführt worden. In der Meldung hieß es: „Der bewaffnete Angriff, der einen Nachtclub für Homosexuelle in Orlando, Florida, zum Ziel hatte und mehr als 100 Tote und Verletzte zurückließ, wurde von einem Kämpfer des Islamischen Staats ausgeführt“. Nähere Details wurden zunächst nicht genannt.

Nach Angaben des Bundeskriminalamts FBI bekannte er sich in einem Anruf bei der Polizei kurz vor der Bluttat zu der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS). Die Ermittlungsbehörden legten sich zunächst nicht auf ein Motiv fest. FBI-Ermittler Ronald Hopper bestätigte aber am Sonntag bei einer Pressekonferenz, der 29-jährige Omar M. sei im Visier der Ermittlungsbehörde gewesen, nachdem er vor Kollegen Andeutungen gemacht habe, die „an eine mögliche Verbindung mit Terroristen denken ließen“. Er habe schon früher seine Nähe zur Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) zu erkennen gegeben. Der mutmaßliche Attentäter sei zweimal vernommen worden, habe aber nicht unter Beobachtung gestanden.“ (…)

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/50-tote-bei-massaker-in-orlando-islamischer-staat-bekennt-sich-zu-anschlag-in-nachtclub/13723848.html

http://derstandard.at/2000038763761/Schuesse-in-Nachtclub-in-Florida

Disco-Massaker in Orlando

http://www.tagesschau.de/ausland/orlando-massaker-101.html

 

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/13/anschlag-mit-50-toten-in-orlando-trump-fordert-ruecktritt-von-obama/

http://www.queer.de/detail.php?article_id=26331