Medienspiegel

Nach Armenien-Resolution

Veröffentlicht

Erdogan will Bluttests bei türkischstämmigen Bundestags-Abgeordneten

Montag, 06.06.2016,

 „Bluttests bei deutschen Abgeordneten? Schrille Töne, wüste Beleidigungen und Drohungen erreichen Abgeordnete des Bundestags. Bei ihnen herrscht eine Mischung aus blankem Entsetzen, Wut und Vorsicht.

Es sind gezielte Ausfälle. „Ihr Blut muss durch einen Labortest untersucht werden“, fordert der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan. Gemeint sind die elf türkischstämmigen Abgeordneten des Bundestags. In Wahrheit seien sie wohl gar keine Türken. Erdogan steht damit an der Spitze einer Welle der Kritik, Verunglimpfungen und Beschimpfungen der Parlamentarier seit der Armenien-Resolution des Bundestags. Bei den Parlamentariern wächst das Entsetzen, die Sicherheitsbehörden sind alarmiert.“ (…)

http://www.focus.de/politik/ausland/nach-armenien-resolution-erdogan-will-bluttests-bei-tuerkischstaemmigen-bundestags-abgeordneten_id_5600760.html

Kommentar GB:

Man kann ja nur hoffen, daß jetzt auch dem letzten Wähler und Abgeordneten klar wird, wie generell, insbesondere aber unter Erdogan und der AKP, der Wunsch der Türkei nach Mitgliedschaft in der EU zu beurteilen ist.