Medienspiegel

Wie Manuela Schwesig Männerpolitik sabotiert

Veröffentlicht

Von Arne Hoffmann

„Weil Männerpolitik in Deutschland zu kurz kommt, kümmern sich immer mehr Graswurzelaktivisten eigenständig darum. Aber die werden aus dem Hause Schwesig hart attackiert.

Ein Blog-Beitrag von Freitag-Community-Mitglied A. Hoffmann

Vernachlässigt Familienministerin Manuela Schwesig bei ihrer Politik die Männer? Diese Vorwürfe wurden in den letzten Jahren lauter. Zwar ist der Ministerin auch ein Bundesforum Männer unterstellt, aber dieses, urteilen Kritiker, ist männerpolitisch nahezu untätig.

Wie Medien von der Frankfurter Allgemeinen bis zur Berliner „taz“ berichteten, haben mehrere geschlechterpolitische Initiativen gegen den Vorsitzenden dieses Bundesforums Strafanzeige gestellt. Ich habe dazu Gerd Riedmeier, den Vorsitzenden eines dieser Verbände, interviewt.“ (…)

https://www.freitag.de/autoren/ahoffmann/wie-manuela-schwesig-maennerpolitik-sabotiert-1

http://cuncti.net/geschlechterdebatte/946-manuela-schwesigs-blockfloeten-maennerpolitik-nein-danke