Medienspiegel

Bangladesch: IS bekennt sich zu Geiselnahme in Dhaka

„In der Hauptstadt von Bangladesch haben bewaffnete Männer ein bei Ausländern beliebtes Restaurant angegriffen und mindestens zwanzig Geiseln genommen. Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ bekannte sich zu der Tat.“

„Mehrere Bewaffnete haben ein Restaurant im Diplomatenviertel von Bangladeschs Hauptstadt Dhaka angegriffen und Geiseln genommen. Darunter sollen mehrere Ausländer sein. Medienberichten zufolge sollen sich die Angreifer eine Schießerei mit der Polizei geliefert haben. Dabei starben laut Behörden mindestens zwei Polizisten, mindestens dreißig Menschen wurden verletzt.

Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) hat sich zu dem Angriff bekannt. Demnach behauptet der IS, mindestens 20 Ausländer in dem Restaurant getötet zu haben. Eine Bestätigung seitens der Behörden in Bangladesch gab es nicht.“ (…)

http://www.spiegel.de/politik/ausland/bangladesch-geiselnahme-in-diplomatenviertel-von-dhaka-a-1100960.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/bangladesch-schusswechsel-und-geiselnahme-in-dhaka-14320027.html