Medienspiegel

Die meisten Menschenhändler sind Frauen

Seit zehn Jahren hilft der Verein Exit in Österreich Frauen, die von sexueller Ausbeutung betroffen sind. Seine Gründerin, Joana Adesuwa Reiterer, im Porträt

„Eben von einer Nigeria-Reise zurück, mitten in der Büroumsiedelung, und die „Afrika-Tage“ auf der Donauinsel rücken näher: Joana Adesuwa Reiterer scheint das Chaos gelassen zu nehmen. Die Gründerin des Vereins Exit ist es gewohnt, viel um die Ohren zu haben. Der 30. Juli ist der Internationale Tag gegen Menschenhandel, und Joana Adesuwa Reiterer engagiert sich seit vielen Jahren im Kampf gegen die Ausbeutung von Menschen. Mit ihrer Organisation Exit betreut sie Frauen, die aus Afrika nach Europa kamen und sexuell ausgebeutet werden.“ (…)

http://derstandard.at/2000042026842/Aktivistin-Adesuwa-Reiterer-Die-meisten-Menschenhaendler-sind-Frauen

von: http://genderama.blogspot.de/2016/07/vermischtes-vom-31-juli-2016.html