Homophobe „Demo für alle“ kommt nach München

Nach einer Phantom-Kundgebung vor wenigen Wochen machen die Gegner von LGBT-Rechten nun auch in Bayern ernst.

Von Norbert Blech

„Stoppt Gender und Sexualpädagogik der ‚Vielfalt‘ in Bayerns Schulen“ – unter diesem Motto soll es am 24. Juli eine „Weckruf-Demo“ der homophoben Bewegung „Demo für alle“ in München geben. (Hervorhebung GB)

Die Kundgebung am Justizpalast soll um 14 Uhr beginnen; nach mehreren entsprechenden Protestankündigungen durch verschiedene Initiativen in den letzten Jahren, aus denen nie etwas wurde, droht Bayerns Landeshauptstadt zwei Wochen nach dem CSD der erste Ernstfall.

http://www.queer.de/detail.php?article_id=26560

Kommentar GB:

Abgesehen von den Bewertungen sind die Artikel auf Queer.de oft recht klar und informativ.

So auch in diesem Fall.

 

 

Abonnieren Sie den Freitagsbrief!

Erhalten Sie eine wöchentliche Übersicht über die wichtigsten Meldungen meines Medienspiegels.

Sie erhalten keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.