Medienspiegel

Litauen fordert militärische Führungsrolle Deutschlands

Veröffentlicht

„Kurz vor dem Nato-Gipfel hat die litauische Staatspräsidentin Dalia Grybauskaite eine militärische Führungsrolle Deutschlands in Europa gefordert. „Ich denke, für Deutschland ist es an der Zeit, mehr Vertrauen in sich selbst zu haben und nicht dauernd zurückzublicken und nach historischen Empfindlichkeiten zu suchen“, sagte sie der Nachrichtenagentur dpa.

Nur ein großes und wirtschaftlich starkes Land wie Deutschland könne die zusätzliche politische und militärische Verantwortung übernehmen, die in Europa jetzt notwendig sei.

„Es ist eine neue Ära, eine neue Epoche mit neuen Aufgaben für Europa, sich selbst zu verteidigen“, sagte Grybauskaite mit Blick auf die Konfrontation zwischen der Nato und Russland. „Deutschland bleibt kaum eine andere Wahl, als eine Führungsrolle einzunehmen.“ Europa könne sich in Verteidigungsfragen nicht mehr alleine auf die USA verlassen.

Die Staats- und Regierungschefs der Nato kommen am Freitag in Warschau zusammen, um über ihre Abschreckungsstrategie gegenüber Russland zu beraten. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt dazu an diesem Donnerstag im Bundestag eine Regierungserklärung ab.“ (…)

http://www.welt.de/politik/ausland/article156866812/Litauen-fordert-militaerische-Fuehrungsrolle-Deutschlands.html