Obama: Großbritannien muss aus der EU austreten

US-Präsident Obama hat ein Machtwort zum Brexit gesprochen: Die Wahlbeteiligung beim Referendum sei so hoch gewesen, dass der EU-Austritt Großbritanniens nicht mehr rückgängig gemacht werden könne. Obama macht die Sparpolitik der EU für die Ablehnung in vielen Staaten verantwortlich – und kritisiert damit unmissverständlich Bundeskanzlerin Merkel. die diesen Kurs erneut als alternativlos bezeichnet.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/11/obama-grossbritannien-muss-aus-der-eu-austreten/?nlid=b76115fc4d

Die britische Regierung hat den Forderungen nach einem zweiten Brexit-Referendum eine Absage erteilt. Die Unterzeichner einer Petition erhielten am Samstag eine E-Mail, in der das Außenministerium eine weitere Abstimmung über die Zukunft Großbritanniens in der EU ausschließt.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/11/cameron-es-wird-kein-zweites-referendum-geben/?nlid=b76115fc4d

Der italienische Staat ist wegen seiner eigenen Schuldenmacherei nicht in der Lage, die Banken zu retten. Die Fehler der Vergangenheit holen Italien nun ein: Rom etwa muss heute noch die Schulden für die Olympischen Spiele von 1960 bedienen.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/11/zu-hohe-staats-schulden-italien-kann-seine-banken-nicht-retten/?nlid=b76115fc4d