Allgemein

Anstatt Dankbarkeit ist Hass und Ignoranz

Dr. Gudrun Eussner
gibt die Antwort auf die scheinbare Paradoxie dieses Titels:
„Weil die keine Flüchtlinge sind, sondern Eroberer. Darum sind sie nicht dankbar. Warum auch?
Die Muslime verhalten sich völlig normal, sie hassen uns korankonform. Wir sind die Irren!
Das kann gern verteilt werden!
Als Antwort auf Geert Wilders‘ Film Fitna belehrt ihn, im April 2008, ein sich Revolution nennender salafistischer kämpferischer Muslim der Salafiyyah Jihadiyyah zwar darüber, daß sein Film noch einige Glaubenskämpfer mehr produzieren werde, aber besonders eindrucksvoll dokumentiert er, wie unbedeutend der Film Fitna für den weltweiten Glaubenskampf ist. Ich habe es im Artikel „Wilders, der niederländische anti-islamische Provokateur“ dokumentiert: Congratulations Geert. Your “Fitna” Movie Has Created More Mujaahideen Amongst The Muslims. Glückwunsch, Geert, Dein Film „Fitna“ hat mehr Glaubenskämpfer geschaffen unter den Muslimen. Er droht, und man kann es noch heute auf einer Muslim-Website nachlesen (nicht mehr online auf Salafiyyah Jihadiyyah und bei Revolution):

„An Geert, fürwahr, unsere Religion wird bis zum Jüngsten Gericht dieselbe bleiben. Wir sind glücklich, daß es Leute gibt wie dich, die sich dem Zorn Allahs aussetzen. Wir sind außerdem glücklich, weil es uns tröstet zu wissen, daß es wirkliche Feinde des Islam gibt, so wie Allah es im Koran vermerkt.

Wir sind nicht daran interessiert, dieses oder jenes zu verurteilen, sondern daran, Euch wissen zu lassen, daß der Islam ganz Europa beherrschen wird, einschließlich Deiner Heimatstadt, und die Kopfsteuer wird über Dein Land verhängt werden, alle Ungläubigen in Erniedrigung haltend, bis sie sich dem Islam unterwerfen. Laßt uns daran erinnern, daß Tausende von Muslimen in Deiner Nähe wohnen; so mach´ Dich immer auf das Unvorhergesehene gefaßt. Gegen Ende Deines Filmes schriebst Du: ‚Denn es ist nicht an mir, sondern an den Muslimen selbst, die haßerfüllten Verse aus dem Koran zu entfernen.‘ Diese Deine Erklärung bestätigt einen Vers im Koran: ‚Und niemals werden weder Juden noch Christen  von euch angetan sein, bis ihr nicht ihrer Millah folgt (ihrer Lebensart / Religionsform).(Koran 2:120) …

Du sagtest, ‚der Islam will herrschen, unterwerfen und trachtet danach, unsere westliche Zivilisation zu zerstören.‘ Das ist richtig. … Wir hassen Euch nicht für Euere Freiheiten, weil wir diese Freiheiten nicht als Wert ansehen, wir hassen Euch Eueres Unglaubens und Eueres Trotzes wegen. So sei gewarnt, und auch wir werden gewarnt sein. Islam verurteilt Demokratie, Islam verurteilt Christen und Juden, Islam verurteilt die Korruption der Ungläubigen der Welt, und Islam ist gekommen, die Armeen des Unglaubens zu vernichten und die falschen Regierungen und Religionen der Welt zu zerschmettern, um die Menschheit von der Dunkelheit ins Licht zu führen.“

Dekadenz und Gottlosigkeit sind kein Grund und kein Anlaß für den Glaubenskrieg, sondern es ist die Weigerung, sich dem Islam zu unterwerfen. Mehr dazu im Artikel, vom 16. September 2012. Der Islamismus? Antwort auf Richard Herzinger
Vollständiges Versagen der katholischen Kirchenführer. 15. November 2015
Du sagtest, „der Islam will herrschen, unterwerfen und trachtet danach, unsere westliche Zivilisation zu zerstören.“ Das ist richtig. … Wir hassen Euch nicht für Eure Freiheiten, weil wir diese Freiheiten nicht als Wert ansehen, wir hassen Euch Eueres Unglaubens und Eueres Trotzes wegen. (6)
„Wilders, der niederländische anti-islamische Provokateur“. 30. März 2008
Ergänzend sei mit Blick auf Deutschlan hinwiesen auf: