Medienspiegel

Bundesregierung: Bürger sollen Lebensmittel und Bargeld bunkern

Veröffentlicht

Die Bundesregierung fordert die Bürger auf, einen Lebensmittelvorrat für zehn Tage anzulegen. Dies soll für den Krisen-Fall dienen, von dem man nicht weiß, ob es sich um den Ausbruch eines Krieges oder einen Finanz-Crash handelt. Die Bundesregierung sorgt sich auch um die eigene Sicherheit.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/21/bundesregierung-buerger-sollen-lebensmittel-und-bargeld-bunkern/?nlid=b76115fc4d

Kommentar GB:

Der Artikel ist sehr lesenswert – und er macht nachdenklich. Nicht zuletzt wegen seiner Lücken und Auslassungen, all dessen also, was nicht erwähnt wird, obwohl es so naheliegend wäre.