Medienspiegel

Der politisch korrekte Zeitgeist und seine Heiligen Kühe

Von Gastautor
„In früheren Jahrhunderten und Jahrzehnten galten Institutionen der eigenen Gesellschaft als „heilig“ – heute ist es das Fremde aus möglichst weit entfernten Weltgegenden. Wie konnte es dazu kommen? Ist die „Heiligkeit“ ein Konzept, das in unserer aufgeklärten, kritischen westlichen Welt noch etwas zu suchen hat?“  (…)

http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/der-politisch-korrekte-zeitgeist-und-seine-heiligen-kuehe/

Kommentar GB:

Die postmoderne Linke hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Reines Dhimmitum ist das: es sind dies

vorauseilende proislamische Mitläufer des einmarschierenden islamischen Totalitarismus. Beispiel:

Deutscher Minister will Scharia-Recht einführen

Islam im Kopf

Populismus? Rechtspopulismus? Linkspopulismus?

Wir dürfen uns niemals dem Islam anpassen