Feminismus akut: „Gegner*innenaufklärung“: Heinrich-Böll-Stiftung legt nach

von Wolf Jacobs „Am 31.05.2016 fand eine Veranstaltung mit dem sperrigen Namen „Gegner*innenaufklärung“ des Gunda-Werner-Instituts (Heinrich-Böll-Stiftung) in Berlin statt. Vertreter von NICHT-Feminist waren ebenfalls anwesend. Die Berichte zum Happening sind bereits erschienen. Mein Bericht in drei Teilen über diese Veranstaltung: Feminismus akut: „Gegner*innenaufklärung“: van Bargen, Scheele, Notz Feminismus akut: „Gegner*innenaufklärung“: Ilse Lenz Feminismus akut: „Gegner*innenaufklärung“: … Feminismus akut: „Gegner*innenaufklärung“: Heinrich-Böll-Stiftung legt nach weiterlesen Weiterlesen