Medienspiegel

Islamismus entsteht aus Europas Säkularismus

https://de.gatestoneinstitute.org/8625/europa-islamismus-saekularismus

Kommentar GB:

Europas Identität ist eine jüdisch-christlich-säkulare, und keine islamische.

Ich teile als Atheist die Sichtweise des Autors zwar nicht, aber wenn er darauf aufmerksam macht, daß der moderne Säkularismus und der Postmodernismus eine geistige Verflachung und alles relativierende Beliebigkeit begünstigt, die den dialektischen Umschlag in den Islam – und damit in den islamklerikalen Faschismus – vorbereitet, dann ist ihm m. E. insoweit zuzustimmen.

Die Dialektik der Aufklärung droht im 21. Jahrhundert erneut zu kippen, so wie im 20. Jahrhundert schon zweimal, nämlich in den Fällen des Stalinismus und des europäischen Faschismus, speziell des Nationalsozialismus.

Und diesmal droht ein islamischer Totalitarimus, den zu fürchten und den zu bekämpfen aller Grund besteht. Die Blinden aber sehen nicht.