Medienspiegel

Satirischer Rückblick: Hinz, Edeka, Erdogan

Veröffentlicht

„Die abgelaufene Woche hatte viele Nachrichten in sich.

Die SPD-Abgeordnete Hinz, die nicht so viel Abitur und Examina hat, wie im Lebenslauf angegeben, hat ihr Abgeordnetenmandat noch nicht niedergelegt. Das Mandat ist schließlich das einzige, das nicht gefälscht ist. Die SPD will sie zum Rücktritt drängen, aber dann würde sie monatlich fast zehntausend Euro einbüßen, und die kann ja nichts. Sigmar Gabriel fand die gefälschten Qualifikationen jetzt nicht so schlimm, aber woher soll er auch wissen, was echte wären.“ (…)

„Die türkische Community demonstrierte in Köln für Erdogan, der aber nicht zugeschaltet werden durfte. Es spricht für bemerkenswerten Respekt vor dem bundesdeutschen Rechtsstaat, dass er sich nicht einfach trotzdem zugeschaltet hat.“ (…)

„Die Türken sind geschlossen gegen die Gülen-Bewegung, das ist eine informelle islamische Gruppe, die Positionen in allen Bereichen besetzt und die Gesellschaft steuern will. So etwas haben wir auch, bei uns heißt das Die Grünen.“

http://www.huffingtonpost.de/bernd-zeller/satirischer-rueckblick_b_11349436.html?utm_hp_ref=germany