Medienspiegel

Unterstützung für Monsanto: Merkel will für Glyphosat kämpfen

Bundeskanzlerin Merkel hat sich überraschend bereit erklärt, für das Pestizid Glyphosat aus dem Haus Monsanto kämpfen. Sie vertritt die Auffassung, dass die Risiken des Mittels gering seien. Die WHO hält das Pestizid dagegen für möglicherweise krebserregend.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/08/21/unterstuetzung-fuer-monsanto-merkel-will-fuer-glyphosat-kaempfen/?nlid=b76115fc4d

Kommentar GB:

„Die WHO hält das Pestizid dagegen für möglicherweise krebserregend.“

Was ist nicht möglicherweise krebserregend? Nichts!