Medienspiegel

Was man über Wikipedia wissen muß

20. August 2012

„Indizien sprechen für bezahlte Auftragsarbeit in Online-Enzyklopädie“

„Das von dem Bildungsforscher Michael Klein geführte Blog „Kritische Wissenschaft“ stellt eine zunehmende ideologische Ausrichtung von Einträgen in der deutschen Sektion der Internet-Enzyklopädie Wikipedia fest. So ergaben exemplarische Gegenüberstellungen von Beiträgen in der deutschen Wikipedia mit Beiträgen zum selben Thema im englischen Vorbild, dass die deutschen Einträge von der feministischen Ideologie verzerrt und einseitig dargestellt werden. Solche Misstände waren vor allem bei Wikipedia-Einträgen zu Geschlechterthemen aufgefallen. Dass dies seit einiger Zeit problemlos aufrechterhalten wird, legt allerdings nahe, dass es in der Online-Enzyklopädie auch bei anderen Themen mit dem „Neutral Point of View“, mit dem sich die Wikipedia gerne brüstet, nicht weit her ist, sondern stattdessen Ideologen auf die Online-Enzyklopädie massiven Einfluss nehmen.

Den Darlegungen in „Kritische Wissenschaft“ zufolge wächst sogar der Verdacht, dass die Manipulationen der Wikipedia-Einträge von Interessengruppen als bezahlte Auftragsarbeit finanziert werden.“ (…)

http://ef-magazin.de/2012/08/20/3656-wissenschaftsblog-deutsche-wikipedia-wird-als-plattform-von-ideologen-missbraucht