Wenn Israel-Hass zum Lernziel an einer Hochschule wird

„Israel als „entmenschlichte“ Gesellschaft: Eine Dozentin vermittelte an einer Hildesheimer Hochschule ein hassgetriebenes Bild vom jüdischen Staat. Die Leitung war gewarnt – tat aber jahrelang nichts.“ Von Alan Posener „Hildesheim ist eigentlich eine langweilige Stadt. Nicht der Ort, an dem man eine „Hassfabrik“ vermuten würde. Die aber meint der Sprecher des israelischen Außenministeriums in Gestalt … Wenn Israel-Hass zum Lernziel an einer Hochschule wird weiterlesen Weiterlesen