Medienspiegel

Bischofskonferenz: Christen im Mittleren Osten droht „Auslöschung“

  20. September 2016

„Dem Christentum droht in weiten Teilen des Mittleren Ostens nach Einschätzung der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) „die Auslöschung“. Die Zahl der Christen von Nordafrika bis nach Pakistan sinke durch Terror und Vertreibung bedenklich, sagte DBK-Experte Ulrich Pöner am Dienstag bei der Herbstvollversammlung in Fulda.

Bashar Warda, Erzbischof von Erbil (Irak), rief als Gast dazu auf, Unterstützung für die letzten verbliebenen Christen dort zu leisten: „Bitte vergessen Sie uns nicht. Es ist keine Zeit mehr für Worte.“ “ (…)

http://www.gmx.net/magazine/politik/bischofskonferenz-christen-mittleren-osten-droht-ausloeschung-31893806