Medienspiegel

NRW-Innenminister Jäger stoppt Kooperation mit Ditib

Nach Verherrlichung des Märtyrertods

„Aufgrund eines Comics, welcher den Märtyrertod verherrlicht, stellt Nordrhein-Westfalen die Zusammenarbeit mit dem türkischen Moscheenverband Ditib ein, der lange Zeit Ansprechpartner in Sachen Islamunterricht war.“ (…)

“ »Die Auflösung des Vertrages zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und Ditib wurde einvernehmlich beendet«, sagte Jäger. Mit der Entscheidung entfällt zugleich die Rolle Ditibs als Berater für Schulfragen in NRW. Bisher war der Verband dort im Beirat an der Erarbeitung von Vorlagen für den Islamunterricht beteiligt.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) äußerte weitere Bedenken über den Verband: »Es verstärken sich die Zweifel, daß die Ditib den Kriterien zur Einstufung als Religionsgemeinschaft entspricht«.“

mehr dazu unter spiegel.de

http://www.freiewelt.net/nachricht/nrw-innenminister-jaeger-stoppt-kooperation-mit-ditib-10068414/

Kommentar GB:

Islamische „Märtyrer“ sind Assassinen (Mörder). Hat es zu dämmern begonnen?