Raddatz hält Muslimbrüder für nicht demokratiefähig

Orientalist warnt vor wachsendem Einfluss des Islam in Europa Hans-Peter Raddatz im Gespräch mit Jürgen Liminski Die Muslimbrüder sind mit ihrer Auslegung des Islam nicht demokratiefähig, sagt der Islamwissenschaftler Hans-Peter Raddatz. Denn Muslime, die in einem sehr religiösen Umfeld aufgewachsen sind, seien nicht frei in ihrer Willensbildung. Durch muslimische Einwanderer würden so auch in Europa … Raddatz hält Muslimbrüder für nicht demokratiefähig weiterlesen Weiterlesen