Medienspiegel

Zum Tod von Shimon Peres

Über Jahrzehnte prägte er die Politik Israels. Die Hoffnung auf Frieden im Nahen Osten gab er nie auf. Jetzt ist Shimon Peres im Alter von 93 Jahren gestorben.

von und
„Er war Präsident, Premierminister und Minister; Träger des Friedensnobelpreises. Und einer, der Israel maßgeblich mit aufbaute und bis ins hohe Alter prägte. Nun ist Schimon Peres am frühen Mittwochmorgen an den Folgen eines Schlaganfalls im Alter von 93 gestorben.Bis zuletzt setze sich Peres nicht zur Ruhe. Berühmt ist zum Beispiel der kurze Videoclip, in dem er nach Ende seiner Amtszeit als Staatspräsident 2014 auf Jobsuche geht, sich als Tankstellenwärter, Pizzalieferant und Stand-up-Comedian ausprobiert, dabei von seinem Lebenswerk erzählt und am Ende sagt: „Vorwärts, wir haben noch viel zu tun.“ Sein nächstes Projekt war das von ihm bereits 1996 gegründete Peres Center for Peace in Jaffa, dem er sich nach seiner Karriere als Politiker mit 91 Jahren intensiv widmete.“ (…)

http://www.tagesspiegel.de/politik/zum-tod-von-shimon-peres-israels-grossvater-der-nation/14611152.html