Medienspiegel

Schläger umzingeln Polizisten: CDU fordert Rückeroberung von No-Go-Areas

Veröffentlicht

Donnerstag, 06.10.2016   von FOCUS-Online-Redakteur

„Mehrfach sind in den vergangenen Wochen in NRW Polizisten von aggressiven Menschenmengen umzingelt und bedroht worden. Laut SPD-Innenminister Ralf Jäger gebe es in NRW keine No-Go-Areas für die Polizei. Die CDU sieht das anders. Und forderte jetzt eine deutlich massivere Präsenz der Beamten in den Problemzonen.

Kriminelle Banden reklamieren Plätze und ganze Straßen für sich, schüchtern Anwohner und Geschäftsleute nach Mafia-Manier ein und umzingeln Polizeistreifen mit einem Trupp von 100 Leuten: In Nordrhein-Westfalen häufen sich derartige Vorfälle. Mehrere Städte wie Duisburg, Dortmund oder Gelsenkirchen berichteten schon im vorigen Jahr von der Zunahme solcher „rechtsfreier Räume“. Das Polizeipräsidium Duisburg kommt in einer Lageeinschätzung sogar zu dem Schluss, dass die Aufrechterhaltung der Sicherheit durch „physische und psychische Gewalt und Widerstandshandlungen gegen die Polizei akut gefährdet“ ist.“ (…)

http://www.focus.de/politik/deutschland/nordrhein-westfalen-schlaeger-umzingeln-polizisten-cdu-fordert-rueckeroberung-von-no-go-areas_id_6037780.html