Medienspiegel

Austeritätspolitik in der Eurozone: Ein Schuss ins eigene Knie

Veröffentlicht

Philipp Heimberger, 8. November 2016

„Budgetkonsolidierungsmaßnahmen sind seit 2010/11 ein zentraler Bestandteil der europäischen Wirtschaftspolitik. Die Effekte der Kürzung von Staatsausgaben und/oder der Erhöhung von Steuern auf Wirtschaftswachstum und Arbeitslosigkeit sind weiterhin Gegenstand kontroverser wirtschaftspolitischer Debatten. Dieser Beitrag diskutiert die Ergebnisse einer neuen Studie, welche die Auswirkungen von Austeritätspolitik auf die wirtschaftliche Entwicklung in den Ländern der Eurozone mit besonderem Fokus auf den Zeitraum 2011-2013 untersucht.“ (…)

http://blog.arbeit-wirtschaft.at/austeritaetspolitik-eurozone-schuss-ins-knie/